Klasse

Fahrzeug

A1
(Mindestalter 16 Jahre)

 

  1. Krafträder (auch mit Beiwagen)
    • mit einem Hubraum von bis zu 125 ccm
    • von nicht mehr als 11 kW (Verhältnis Leistung/Gewicht bis 0,1 kW/kg)
  2. Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern
    • und einer Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45km/h
    • und einem Hubraum über 50 ccm bei Verbrennungsmotoren
    • bis 15 kW Motorleistung
Eingeschlossen in der Klasse A1 ist die Klasse AM

 

A2
(Mindestalter 18 Jahre)

Krafträder (auch mit Beiwagen)

  • mit einer Motorleistung bis 35 kW (Verhältnis Leistung/Gewicht bis 0,2 kW/kg)
Eingeschlossen in der Klasse A2 sind die Klasse AM und A1

 

A

 

  1. Mindestalter 24 Jahre für Krafträder bei Direktzugang
  2. Mindestalter 21 Jahre für dreirädrige Kraftfahrzeuge über 15 kW
  3. Mindestalter 20 Jahre für Krafträder bei mindestens zwei Jahren Vorbesitz von A2, dann ist zum Aufstieg nur eine praktische Prüfung erforderlich.
  1. Krafträder (auch mit Beiwagen)
    • mit einer durch die Bauart bedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h
    • mit einem Hubraum über 50 ccm
  2. Dreirädrige Kraftfahrzeuge
    • mit einer bbH von mehr als 45 km/h
    • mit einer Leistung über 15 kW
    • mit einem Hubraum über 50 ccm
    • mit symmetrisch angeordneten Rädern
  3. Eingeschlossen in der Klasse A sind die Klasse AM, A1 und A2

B

Mindestalter:

  1. 18 Jahre
  2. 17 Jahre bei der Teilnahme am "Begleiteten Fahren"
  1. Kraftfahrzeuge (ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2, A)
    • mit einer zulässigen Gesamtmasse bis 3500 kg
    • zur Beförderung von nicht mehr als 8 Personen (exklusiv Fahrer)
  2. auch mit Anhänger:
    • mit einer zulässigen Gesamtmasse des Anhängers von nicht mehr als 750 kg
    • mit einer zulässigen Gesamtmasse des Anhängers über 750 kg, jedoch überschreitet die zulässige Gesamtmasse der Fahrzeugkombination nicht 3500kg.
  3. Eingeschlossen in der Klasse B sind die Klasse AM und T

     

B96
(Mindestalter siehe B)

Voraussetzung ist der Besitz des Führerscheins der Klasse B Fahrzeugkombination aus einem Fahrzeug der Klasse B und einem Anhänger

  • mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg, sofern die Fahrzeugkombination eine zulässige Gesamtmasse 3500 kg jedoch nicht 4250 kg überschreitet.
Erwerb durch Fahrerschulung in der Fahrschule

BE
(Mindestalter siehe B)

Fahrzeugkombination aus einem Zugfahrzeug der Klasse B mit (Sattel-) Anhänger

  • zulässige Gesamtmasse des Anhängers von nicht mehr als 3500 kg
Erwerb durch praktische Prüfung bei der zuständigen Prüforganisation.

L
(Mindestalter 16 Jahre)

 

  1. Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden
    • mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von:
    • nicht mehr als 40 km/h, sofern kein Anhänger mitgeführt wird
    • mit Anhängern bis 25 km/h
  2. Selbstfahrende Arbeitsmaschinen, Stapler und andere Flurförderfahrzeuge, jeweils
    • bis 25 km/h zulässige Höchstgeschwindigkeit
    • auch mit Anhängern

 

Klasse AM
(Mindestalter 16 Jahre)

 

  1. Zweirädrige Kleinkrafträder (auch mit Beiwagen, auch Fahrräder mit Hilfsmotor) mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit
    • von nicht mehr als 45 km/h
    • bis 50 ccm Hubraum mit Verbrennungsmotor
    • bis 4 kW mit Elektromotor
  2. Dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge, jeweils
    • bis 45 km/h
    • bis 50 cm Hubraum bei einem Fremdzündungsmotor
    • bis 4 kW bei einem Elektromotor oder anderem Verbrennungsmotor

 

Mofa
(Mindestalter 15 Jahre)

Maximal 25 km/h bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit, einsitzig, Elektro- oder Verbrennungsmotor bis 50 ccm Hubraum

zG: zulässige Gesamtmasse

bbH: bauartbestimmte Höchstgeschwindigkeit

Zur Anmeldung benötigt werden:

  • Ein Passbild (biometrisches Frontbild)
  • Einen aktuellen Sehtest
  • Ein Erste-Hilfe-Schein

 

Hol Dir tolle Prämien indem Du uns an Freunde weiterempfiehlst.